Infoblatt Newsletter

Informationen zur Datenverarbeitung gem. Art. 13 und 14 DSGVO zum Newsletter-Abonnement

 

A. Name des Verantwortlichen KAMAT Kaffee- und Heißgetränkesysteme Handelsgesellschaft mbH
B. Kontaktdaten des Verantwortlichen (bzw. seines Vertreters) Neue Sorge 33a, 98716 Geschwenda, +49 36 20 5 - 72 98-0, datenschutz@kamat-group.de
C. Quelle und Kategorien personenbezogener Daten Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Zusammenhang mit der Bestellung und dem Bezug unseres Newsletters, von Ihnen erhalten. Dieser Zusendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.
D. Umfang der Datenverarbeitung Nach dem Prinzip der Datenminimierung erheben wir nur die zur Kontaktaufnahme erforderlichen Daten, welche sich aus der Eingabemaske ergeben.
E. Zweck der Datenverarbeitung Versand von Newsletter und weiteren, auch werblichen Informationen zu unserem Unternehmen.
F. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Angaben im Rahmen der Bestellung und des Bezugs des Newsletters verarbeiten wir auf der Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
G. Widerrufsrecht Ihre Einwilligung in den Empfang unseres Newsletters können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft bei uns widerrufen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Ihren Widerruf können Sie richten an: datenschutz@kamat-group.de oder über unsere im Newsletter angegebenen Kontaktdaten.
H. Bei Interessenabwägung: berechtigte Interessen des Verantwortlichen Im Einzelfall kann es erforderlich sein, dass wir Ihre Daten über den Versand des Newsletters hinaus zur Wahrung unserer oder berechtigter Interessen von Dritten verarbeiten. Eine solche Verarbeitung umfasst beispielsweise:
  • Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen
  • Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
  • interne Statistiken zum Nutzungsverhalten - Erfolgsmessung
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung
I. Empfänger/Kategorien von Empfängern Neben den mit der Verarbeitung betrauten Mitarbeitern können folgende Stellen Ihre Daten erhalten:
  • Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) in unserem Auftrag, insbesondere im Bereich IT-Dienstleistungen, Newsletterdienstleister.
J. Drittlandtransfer Ihre Daten werden von uns in Deutschland oder in Staaten innerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums - EWR verarbeitet. Eine Übermittlung an Drittländer außerhalb des EWR erfolgt, soweit dies zur Durchführung des Zwecks erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.
K. Dauer der Speicherung Ihre Daten speichern wir bis zum Widerruf des Newsletterbezugs.
L. Erforderlichkeit der Bereitstellung der Daten (sofern beim Betroffenen erhoben) Ihre Daten werden aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet.
M. Automatisierte Entscheidungsfindung Eine automatisierte Entscheidungsfindung durch uns findet nicht statt.

 

Ihre Weiteren Rechte als Betroffene(r) entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 

 

 

FON: 0 36 205 - 72 98 0 | FAX: 0 36 205 - 72 98 20
Go to top